Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Hat der Gutachter ausreichende Befunde erhoben?

Häufig kommt es vor, dass Gutachter eine unvollständige Befunderhebung machen. Dies kann dazu führen, dass sie nicht alle Möglichkeiten bei ihrer Prüfung in Betracht ziehen, um zu einem korrekten Ergebnis zu kommen. Z. B. werden manchmal nicht alle Akten prüft, keine weiteren relevanten Unterlagen anfordert, evtl. nicht alle wichtigen Beteiligten befragt ect. „Unrichtig kann ein […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Wurde ihr Gutachten nach bestem Wissen und gewissen erstellt. War der Gutachter auf dem neuesten Stand der Wissenschaft?

Eltern fragen sich manchmal, ob der Gutachter das Gutachten gem. § 410 ZPO nach bestem Wissen erstellt hat. Dazu sollte man wissen, was damit gemeint ist: Wissenschaftlich arbeiten heißt, sich neuester wissenschaftlicher Fachliteratur zu bedienen und sich auf den neuesten Stand der fachwissenschaftliche Debatte zu halten. „Das Kriterium „nach bestem Wissen” bezieht sich sowohl auf […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Gericht muss Gutachten kritisch prüfen laut BGH

Laut Bundesgerichthof reicht es nicht aus, wenn das Gericht sich nur pauschal auf den Inhalt eines Gutachtens bezieht. Das Gericht muss das Gutachten auch kritisch prüfen. „Das Gericht hat das Gutachten zur Kenntnis zu nehmen und kritisch zu prüfen. Die pauschale Bezugnahme auf den Inhalt eines Sachverständigengutachtens genügt zur Darlegung der erforderlichen eigenständigen Würdigung des […]

Artikel zum Thema Familienpolitik Was tun die Politiker ?

Was versprechen die Parteien den Familien? Wahlprüfsteine gecheckt

Mir stößt ja einiges im Wahlkampf auf. Ich informiere mich über alle Parteien und mache mir so meine Gedanken dazu. Momentan lese ich Fragen der Bürger an die verschiedenen Parteien und deren Antworten, quer Beet, mal durch. Da finden sich einige Antworten, die mich nachdenklich stimmen. Z. B. Fragt die Mütterlobby bei der Partei „Die […]

Artikel zum Thema Familienpolitik Gesetze zum Thema Umgang mit dem Kind Häufige Fehler von Jugendamt-Mitarbeitern Probleme am Familiengericht

Das Jugendamt will dir dein Kind nehmen? Gab es evtl. Fehler von Jugendamt-Mitarbeitern und Richtern bei der „Begründungstiefe“ ?

Stichwort: fehlende Begründungstiefe Auffällig oft bemängeln Eltern die Arbeitsweise des Jugendamtes wenn es darum geht, dass ihr Kind in Obhut genommen werden soll. Ein häufiger Vorwurf der Eltern ist, dass der Jugendamt-Mitarbeiter dem Gericht vorträgt, die Kinder würden in Zukunft geschädigt werden wenn sie bei ihren leiblichen Eltern wohnen blieben. Eine Inobhutnahme sei deshalb unumgänglich. […]

Artikel zum Thema Familienpolitik Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gesetze zum Thema Umgang mit dem Kind

Entziehung Minderjähriger mittels Umgangsboykott durch Eltern oder Jugendamt-Mitarbeiter

Umgangsboykott ist nicht so harmlos, wie es an manchen Gerichten dargestellt wird. (Er wird oft ignoriert) Dies sieht auch der BGH so und geht in seinem Beschluss vom  17.9.2014 – 1 StR 387/14 darauf wie folgt ein. „Entziehung Minderjähriger durch Fernhalten eines Elternteils StGB §§ 235 I Nr. 1, 240 I, 52 I Entziehung Minderjähriger […]

Betroffene berichten über ihre Begutachtung Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Machen Gutachten Sinn ?

Urteil OLG Frankfurt. Gutachten für Sorgerechtsentscheidung unnötig

Ein Gutachten für eine Sorge- und Umgangsrechtsentscheidung ist unnötig, denn das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main mit Urteil vom 27. Februar 2017, Aktenzeichen 1 u 36/15 in der Amtshaftungsklage  selbst so entschieden. Der Tenor des Urteils war (Zitat Seite 12 des Urteils): „Die Entscheidung des Amtsgerichts war auch nicht deshalb amtspflichtwidrig, weil sie ohne […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter

Keine Begutachtung während des begleiteten Umgangs erlaubt

Gerichte sind nicht befugt, begleiteten Umgang im Beisein eines Sachverständigen anzuordnen, um in Umgangsverfahren ein Gutachten zur Interaktion von Kind und Elternteil zu erstellen. Hierfür gibt es keine gesetzliche Grundlage und somit keine Rechtfertigung für den Eingriff in den Schutzbereich des Art. 2 (freie Entfaltung der Persönlichkeit). BverfG,20.05.2003,FamRZ 04, 523

Artikel zum Thema Familienpolitik Machen Gutachten Sinn ?

Begutachtung der Qualität von Freien Trägern wäre dringend nötig.

Negativ-Werbung hausgemacht. Diese Jugendhilfestelle antwortet einer entfremdeten Mutter nicht, deren Kindern sie angeblich hilft. Huhu, ich bin es. Die Mutter deren Kinder ihr bespaßt vom Geld der Steuerzahler. Ich hätte mal gerne eine Antwort auf meine Anfrage wie denn nun die Kontaktdaten der Familienhilfe sind, die laut Aussage der Anwältin des Vaters die Umgänge mit […]