Gutachten prüfen Literatur

Buchtip ! Hilfe zur Selbsthilfe. Wie man sich gegen ein schlechtes Familiengerichtliches Gutachten wehrt.

Wer sich begutachten lässt, sollte sich bewusst sein, dass er ein Glücksspiel betreibt.

Denn, wie Studien belegen, sind 75% der erstellten Gutachten unverwertbar.

Leider werden diese unverwertbaren Gutachten trotzdem von Richtern zur Entscheidungsfindung

benutzt.

Gutachten erstellen ist ein lukratives Geschäft. Ein Gutachten kostet oft zwischen ca. 6000 und 19000 Euro.

Es tummeln sich am Markt unzählige Gutachter, die zur Gutachtenerstellung nicht qualifiziert sind.

Dennoch werden ihre Gutachten bei Gericht akzeptiert.

Damit beginnt ein jahrelanger Leidensweg für die betroffenen Eltern, Kinder und ihren Verwandten.

Aktuell zu diesem Thema ist der Ratgeber

“ Hilfe zur Selbsthilfe,

Familiengerichtliche Gutachten unter der Lupe“ erschienen.“

zu bestellen unter:

http://www.e-books.andrea-hinkel.de/

Autorin: Andrea Hinkel

DIN A4, geheftet, 61 Seiten zum Preis von 19,90 Euro (incl.7% Mwst.)

oder als download für 9,90 Euro (incl. 19% Mwst.) unter:

http://www.xinxii.com/hilfe-zur-selbsthilfe-p-368003.html

Dieser Ratgeber hilft den Betroffenen, ihr Gutachten in seine Bestandteile zu zerlegen.

Z.B. nach Wissenschaftlichkeit, Unwahrheiten, Befangenheit etc.

Nebenbei erfährt man auch, dass man sich gar nicht begutachten lassen muss.

Leicht verständlich geschrieben erklärt die Autorin, wie ein verwertbares Gutachten aussehen sollte. Was ist wissenschaftliches arbeiten? Was darf ein Gutachter und was darf er nicht?

Der Ohnmacht, die Eltern oft bei einem schlechten Gutachten das über sie erstellt wurde, empfinden, begegnet die Autorin in ihrem Ratgeber mit humorvollen Kommentaren der „gefährlichsten Mutter Deutschlands“

Begleitet von Gesetzestexten und Gerichtsurteilen ist der Ratgeber ein wertvolles Instrument, dass Ihnen bei

der Argumentation vor Gericht helfen kann.

Erkennen Sie die Fehler in ihrem Gutachten und gehen sie dagegen mit fundierten Argumenten vor.

Eine Checkliste hilft Ihnen dabei.

Zeigen Sie dem schlechten Gutachter die Zähne und lassen sie sich nicht für dumm verkaufen.

Akzeptieren sie kein unverwertbares Gutachten über sich oder ihre Familienangehörigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*