Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Machen Gutachten Sinn ?

Braucht der Richter überhaupt einen Gutachter? Kann er auf ihn verzichten?

BVerfG, 18.01.2006, FamRZ 06, S. 605

Einschränkungen des Umgangs bedürfen der Rechtfertigung durch das Kindeswohl. Die Gerichte sind verfassungsrechtlich nicht in jedem Fall verpflichtet, eine Anhörung der Beteiligten vorzunehmen, bzw. ein Gutachten einzuholen. Sie dürfen von der Anhörung aber nur absehen, wenn sie über andere, zuverlässige Entscheidungsgrundlagen verfügen.

(Dies ist keine Rechtsberatung. Fragen sie Ihren Anwalt wenn sie vorhaben diese Information für Ihre Verhandlung zu verwenden)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*