Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Hat der Gutachter ausreichende Befunde erhoben?

Häufig kommt es vor, dass Gutachter eine unvollständige Befunderhebung machen. Dies kann dazu führen, dass sie nicht alle Möglichkeiten bei ihrer Prüfung in Betracht ziehen, um zu einem korrekten Ergebnis zu kommen. Z. B. werden manchmal nicht alle Akten prüft, keine weiteren relevanten Unterlagen anfordert, evtl. nicht alle wichtigen Beteiligten befragt ect.

„Unrichtig kann ein Sachverständigengutachten auch dann sein, wenn es darauf verzichtet, bestimmte Befunde zu erheben oder die Befunderhebung unvollständig ist. Denn auch dies kann dazu führen, dass der Sachverständige von einem unzutreffenden Sachverhalt bei seiner Begutachtung ausgeht.“

BeckOGK/Dörr, 1.4.2017, BGB § 839a Rn. 26-34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*