Artikel zum Thema Familienpolitik Gutachten prüfen Machen Gutachten Sinn ? Studien

Ein guter Gutachter könnte notorische Lügner erkennen, wenn er wollte.

Lügen haben kurze Beine. Oder doch nicht? Ein guter Gutachter könnte notorische Lügner erkennen, wenn er wollte. Viele Eltern ärgern sich, dass im Gutachten nicht erwähnt wird, dass der andere Eltetnteil lügt, um den anderen Elternteil in einem schlechten Licht darzustellen. Das Gutachten soll prüfen wer der bessere Elternteil ist. Fraglich ist wieso viele Gutachter […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Gutachter vergessen häufig die Großeltern als Vormund in Betracht zu ziehen.

Meist prüft der Gutachter nur, ob das Kind beim Vater oder bei der Mutter besser aufgehoben ist. Oder ob das Kind in ein Heim soll. Vergessen wird dabei meist, dass erst die nahen Verwandten als Vormund in Betracht gezogen werden müssen. Diese Prüfung findet sich selten in  einem Gutachten. Auch wird dies in der Beweisschlussfrage seltenst […]

Artikel zum Thema Familienpolitik Gutachten prüfen Machen Gutachten Sinn ?

Back to the roots! Elternpower gegen schlechte Gutachter

Back to the roots! „Es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind groß zu ziehen“. (Afrikanisches Sprichwort.) Anstatt sich in die Hände von Fremden ( Ämter, freie Träger ) zu begeben wenn sie Hilfe benötigen, sollten Eltern sich wieder vernetzen und gegenseitig helfen, so wie früher in Dorfgemeinschaften. Dann wären sie nicht so angreifbar wie […]

Gutachten prüfen Psychologische Testverfahren

Welcher psychologischTest für welches Problem ?

Häufig verwendete Tests in familiengerichtlichen Gutachten: FIT-Test: Er soll erfassen, in welchem Ausmaß sich die Person mit den anderen Familienmitgliedern identifiziert. EBSK-Test: Er soll erfassen, wie groß das Ausmaß der Belastung und damit die Gewaltbereitschaft von Personen ist. Z.B. sollen angeblich Personen mit einem unbefriedigendem Sexualleben eher zu Gewalt neigen als Personen mit einem erfüllten […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Beschluss vom LG Braunschweig, Vergütungsanspruch des Gutachters

Eltern sollten die Rechnung des Gutachters genau prüfen. Auch wenn manche Eltern VKH erhalten und erst einmal nichts bezahlen müssen, kann es vorkommen, dass sie unter bestimmten Voraussetzungen z.B. bei Änderung ihres Einkommens für die Kosten des Gutachtens evtl. einstehen müssen. Wie eine inhaltliche Prüfung aussehen kann zeigt folgendes Beispiel: Landgericht Braunschweig Geschäfts-Nr.: Aktenzeichen 12 T 793/14 […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Urteil OLG Köln, Gegengutachten, Obergutachten

OLG Köln, Urteil vom 27.03.2012 – 4 U 11/11 Die Einholung eines weiteren Sachverständigengutachtens/Obergutachtens kommt insbesondere in Betracht, wenn das Gutachten nach dem Stand der Wissenschaft mangelhaft ist, von unzutreffenden tatsächlichen Voraussetzungen ausgeht, der Sachverständige nicht über die nötige Sachkunde verfügt oder ein anderer Sachverständiger über überlegene Forschungsmittel oder Erfahrung verfügt. (vgl. Zöller/Greger, ZPO, 29. Aufl., § 412 Rdnr. 1).

Gutachten prüfen Machen Gutachten Sinn ? Studien

Studien über die Qualität der erstellten Gutachten (Familiengericht)

Da Prozesse am Familiengericht unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt finden, dringt nur wenig von den Vorgehensweisen nach Außen. Dadurch wissen viele Eltern, die ein schlechtes Gutachten erhalten haben nicht, dass sie nicht die Einzigen sind die durch ein schlechtes Gutachten ihre Kinder verloren haben oder in ihren Kontakten zu ihrem Kind eingeschränkt werden. Es gibt […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Müssen Eltern ihre Erziehungsfähigkeit beweisen ?

Nein, das müssen sie nicht! Nicht die Eltern, sondern das Jugendamt steht in der Beweispflicht wenn es glaubt, dass die elterliche Erziehung das Kindeswohl gefährdet. Dies hat das Bundesverfassungsgericht in seiner Entscheidung vom 02.04.2009, 1 BvR 683/09 erneut klargestellt. Ebenso der BGH Beschluss vom 17. 2. 2010 – XII ZB 68/09 Die Frage ist somit als Beweisschlussfrage bedenklich. Besser wäre es, […]