Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter

Keine Begutachtung während des begleiteten Umgangs erlaubt

Gerichte sind nicht befugt, begleiteten Umgang im Beisein eines Sachverständigen anzuordnen, um in Umgangsverfahren ein Gutachten zur Interaktion von Kind und Elternteil zu erstellen. Hierfür gibt es keine gesetzliche Grundlage und somit keine Rechtfertigung für den Eingriff in den Schutzbereich des Art. 2 (freie Entfaltung der Persönlichkeit). BverfG,20.05.2003,FamRZ 04, 523

Artikel zum Thema Familienpolitik Gutachter Bewertungen, Erfahrungen Machen Gutachten Sinn ?

Wieso werden oft die falschen Personen begutachtet?

Wenn man beobachtet was am Familiengericht manchmal los ist, könnte man den Eindruck erhalten, dass oft die falschen Personen begutachtet werden. Meist sollen Eltern sich begutachten lassen, um zu beweisen, dass sie keine schlechten Eltern sind. Mal davon abgesehen, dass sich laut Bundesverfassungsgericht niemand begutachten lassen muss und schon gar nicht Eltern in der Beweispflicht […]

Artikel zum Thema Familienpolitik Kinderheime Machen Gutachten Sinn ?

Oft landen Kinder wegen einem schlechten Gutachten im Kinderheim. Ein kritischer Artikel hinterleuchtet, dass dort anscheinend das Geld knapp ist, um die „besseren“ Eltern zu sein.

Spenden sind Chic in Overdyck Wie viel Geld braucht dieses Kinder-und Jugendheime Overdyck denn noch, damit die Kinder dort auch mal in Urlaub fahren können? Zu dem Kinderheim gehört auch die Diagnosegruppe „Mullewapp“ in der Kinder wohnen, die in Inobhut genommen wurden. Wenn man nun weis, dass diese Kinder vor ihren leiblichen Eltern versteckt werden, […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter

OLG Jena erklärt Gutachter für Befangen

Aktenzeichen 1 WF 203/07 THÜRINGER OBERLANDESGERICHT Aktenzeichen F 81/05 (AG Heilbad Heiligenstadt) Sachverständigenablehnung, Überschreitung des Gutachterauftrages, Einflussnahme des Sachverständigen auf das Verfahren, Einflussnahme auf die Vorgehensweise des Richters Beschluss In der Familiensache der Kinder C. G., geboren am … 1998, M. G., geboren am … 2001 Verfahrenspflegerin: Rechtsanwältin … Beteiligte: der Kindesvater S. G., – Ag. und […]

Artikel zum Thema Familienpolitik Gutachten prüfen Machen Gutachten Sinn ? Studien

Ein guter Gutachter könnte notorische Lügner erkennen, wenn er wollte.

Lügen haben kurze Beine. Oder doch nicht? Ein guter Gutachter könnte notorische Lügner erkennen, wenn er wollte. Viele Eltern ärgern sich, dass im Gutachten nicht erwähnt wird, dass der andere Eltetnteil lügt, um den anderen Elternteil in einem schlechten Licht darzustellen. Das Gutachten soll prüfen wer der bessere Elternteil ist. Fraglich ist wieso viele Gutachter […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Machen Gutachten Sinn ?

Braucht der Richter überhaupt einen Gutachter? Kann er auf ihn verzichten?

BVerfG, 18.01.2006, FamRZ 06, S. 605 Einschränkungen des Umgangs bedürfen der Rechtfertigung durch das Kindeswohl. Die Gerichte sind verfassungsrechtlich nicht in jedem Fall verpflichtet, eine Anhörung der Beteiligten vorzunehmen, bzw. ein Gutachten einzuholen. Sie dürfen von der Anhörung aber nur absehen, wenn sie über andere, zuverlässige Entscheidungsgrundlagen verfügen. (Dies ist keine Rechtsberatung. Fragen sie Ihren […]

Gesetze und Urteile zum Thema Gutachter Gutachten prüfen

Gutachter vergessen häufig die Großeltern als Vormund in Betracht zu ziehen.

Meist prüft der Gutachter nur, ob das Kind beim Vater oder bei der Mutter besser aufgehoben ist. Oder ob das Kind in ein Heim soll. Vergessen wird dabei meist, dass erst die nahen Verwandten als Vormund in Betracht gezogen werden müssen. Diese Prüfung findet sich selten in  einem Gutachten. Auch wird dies in der Beweisschlussfrage seltenst […]